Der erste seiner Art

Der sowje­ti­sche Atom­eis­bre­cher »Lenin« wur­de als welt­weit ers­tes Schiff sei­ner Art 1959 in Dienst gestellt. Mit der Kraft von drei Atom­re­ak­to­ren sorg­te er im hohen Nor­den für freie Fahrt durch das Eis­meer. Die Risi­ken der Tech­nik wur­den durch zwei Reak­tor­un­fäl­le deut­lich. 1989 ging der Eis­bre­cher im Hafen von Mur­mansk vor Anker und wur­de zu einem Muse­ums­schiff umge­baut. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen bei Wiki­pe­dia und in einem Zei­tungs­bei­trag der Welt.

Unser klei­ner Eis­bre­cher aus Plas­tik wur­de in 1975 in der Towa­r­of Fabrik in Sagorsk her­ge­stellt und kos­te­te 25 Kope­ken.