An einem Samstag in Bitterfeld

An einem grau­en Mor­gen mach­ten wir uns auf den Weg zum Trö­del­markt in Bit­ter­feld. In einem eins­ti­gen Bau­markt erwar­te­ten uns die Händ­ler mit dem Zivi­li­sa­ti­ons­müll der letz­ten zwei Jahr­zehn­te. Doch soll man sich nie vom ers­ten Blick täu­schen las­sen und so dreh­ten wir kon­zen­triert unse­re Run­den und als­bald wur­den unse­re Mühen belohnt. Die Matro­sen und Offi­zie­re pro­du­zier­te der VEB Pla­ho in Steinach/Thüringen in den 1970er und 1980er Jah­ren. Die klei­nen Spiel­fi­gu­ren wur­den von Hand bemalt und wie man erken­nen kann, ent­stan­den so lau­ter Uni­ka­te. Nach 1990 wur­de der klei­ne Tra­di­ti­ons­be­trieb wie­der den eins­ti­gen Eigen­tü­mern über­ge­ben. Heu­te pro­du­ziert die Fir­ma Maro­lin u.a. tra­di­tio­nel­le Krip­pen­fi­gu­ren aus Papier­ma­chée von aller­höchs­ter Qua­li­tät.