22. Juni bis 1. September 2013 – Schifffahrtsmuseum Rostock

Wir freu­en uns dar­auf, dass im Som­mer 2013 unse­re Aus­stel­lung ihren ers­ten Auf­tritt in einem Muse­um erle­ben wird. Das Tra­di­ti­ons­schiff »Typ Frie­den« im Ros­to­cker Über­see­ha­fen ist dafür eine wun­der­ba­re Adres­se. Der 10.000-Tonnen-Stückgut-Frachter wur­de im Jahr 1957 auf der Ros­to­cker War­now­werft gebaut. Bis 1969 war die »Dres­den« auf den Han­dels­rou­ten nach Ost­asi­en, Indo­ne­si­en, Afri­ka, Indi­en und Süd­ame­ri­ka unter­wegs. 1970 wur­de das Schiff an sei­nem heu­ti­gen Lie­ge­platz als Muse­um für die Besu­cher eröf­fent. In der Dau­er­aus­stel­lung kann man sich über his­to­ri­sche Aspek­te des Schiff­bau­es, des See­funk­we­sens und der Navi­ga­ti­on infor­mie­ren. Zudem kann das Schiff auf allen Decks – von der Kom­man­do­brü­cke bis zum Maschi­nen­raum – in Augen­schein genom­men wer­den. Son­der­aus­stel­lun­gen berei­chern dar­über hin­aus das Muse­umpro­gramm. Ab 22. Juni heißt es dann: »Lei­nen los! His­to­ri­sche Spiel­zeug­schif­fe auf gro­ßer Fahrt«
(4 Foto­gra­fi­en: Schiff­fahrts­mu­se­um Ros­tock)